Über Torsten Buckpesch

Mit 10 Jahren begann ich mit dem Gitarre spielen. Zunächst wurden die Beatles, Bob Dylan, Pink Floyd, AC/DC und andere Pop und- Rockgrößen von mir nachgeahmt. Mit dem Kauf einer Miles Davis Platte begann ich mich für Jazz und Blues zu interessieren. (Auf der Platte sind unter anderem Mike Stern und John Scofield zu hören).
Gitarrengrößen wie BB King, Pat Martino, George Benson, Birelli Lagrene, Steve Ray Vaughan und viele andere begeisterten und inspirierten mich immer mehr.

Befreundete Gitarristen teilten meine Freude am Improvisieren und so ging meine Reise mit ihnen in Richtung Gitarrenjazz. Eine meiner damaligen Formationen war das Gitarrentrio „Triology“.

Von 1986 bis 1991 widmete ich mich dem Studium der Musikwissenschaften.

Ich unterrichte seit 25 Jahren Gitarrenspiel. In dieser Zeit entwickelte ich mein eigenes, individuelles Unterrichtskonzept.

1994 nutzte ich meine Kenntnisse als gelernter Schreiner, baute mir eine 7- saitige Gitarre und gründete zusammen mit Rolf Plaueln das 14Strings Duo. Andere Bands mit unterschiedlichen Stilrichtungen folgten. Die aktuellen Gruppen sind unter Livebands zu sehen.

1996 wurde ich glücklicher Vater einer musikbegabten, wundervollen Tochter.

Die Entwicklung der Talente, die ein Mensch mit auf diese Welt gebracht hat, erachte ich als essentiellen Punkt um glücklich zu sein, weil der Mensch damit in die Lage versetzt wird sich einzubringen und zu sein. Ich freue mich jedem Menschen, so wie er ist, meine Achtung entgegenzubringen.